Gemeindeübung 2019 der Feuerwehren der Marktgemeinde Stainach-Pürgg

Am 9.11. wurde die Gemeindeübung der Feuerwehren der Gemeinde Stainach-Pürgg abgehalten. Veranstalter der diesjährigen Übung war die Feuerwehr Wörschachwald.

GÜ 2019 5

 

IMG 0027 edited

 

 

Die Delegierten der Feuerwehren und beide ABI der Abschnitte Bad Mitterndorf und Irdning trafen sich beim Sägewerk Aster in Zlem. HBI Schachner Bernhard erklärte den Delegierten den Übungsablauf. Weiters wies er darauf hin, dass die gesamte Übung sich auf Grund der Wetterlage nicht im Wirkungsbereich der Feuerwehr Wörschachwald, sondern im Löschbereich der Feuerwehr Pürgg abgehalten wird.

Um 14:00 Uhr wurde die Feuerwehr Wörschachwald zu einem Waldbrand in Lessern, Nähe Anwesen Leonhardsberger alarmiert. Nach Eintreffen am Einsatzort wurden die Feuerwehren, Pürgg, Unterburg und Stainach nachalarmiert.

Schwerpunkt der Übung war die Förderung von Löschwasser im Relaisbetrieb mit mehreren Pumpen. Ansaugstelle war der Löschteich beim Sägewerk Aster. Der erste Abschnitt wurde von der Feuerwehr Wörschachwald verlegt, danach die Feuerwehren Unterburg, Pürgg und Stainach. Von der einsatzleitenden Feuerwehr wurde eine Einsatzleitung in der Nähe der Brandstelle errichtet.

Von der Feuerwehr Pürgg wurde in kürzester Zeit mittels Schlauchhaspel eine Zubringleitung zur TS der Feuerwehr Stainach verlegt. Der Standort des TLFA und der Pumpe Pürgg wurden mittels Verkehrsleiteinrichtung und Verkehrskegeln abgesichert.

Nach „Brand Aus“ wurde mit MTFA und Anhänger das Schlauchmaterial abgeräumt und mit beiden Fahrzeugen zur Abschlussbesprechung ins Gasthaus Wörschachwalderhof abgerückt.

Bei der Abschlussbesprechung wurde von beiden ABI die professionelle Abwicklung der Übung gelobt. Auch alle Gruppenkommandanten und Delegierte hatten die Möglichkeit mit konstruktiver Übungskritik positive und negative Eindrücke des Übungsablaufes zu schildern.

Auch der Vertreter des BGM , GR Zündl Markus lobte den reibungslosen Übungsablauf und nahm einige Vorschläge über sinnvolle Anschaffungen mit in den Gemeinderat.

Nach Ende der Besprechung rückte die Feuerwehr Pürgg ins Rüsthaus zur Versorgung der Ausrüstung ein und meldete sich wieder „Einsatzbereit“.

GÜ 2019 6

IMG 0022 edited

 

GÜ 2019 7

IMG 0020 edited

GÜ 2019 1

GÜ 2019 3

GÜ 2019 4

IMG 0023 edited

GÜ 2019 2

IMG 0025 edited

GÜ 2019 8

IMG 0028 edited

GÜ 2019 9

IMG 0030 edited

IMG 0026 edited

IMG 0031 edited

 

 

Design by Joomla 1.6 templates